SPRACHE Ziel KURSTYP UNTERKUNFT ZULASSUNGEN & MITGLIEDSCHAFTEN
Argentinien
Lernen Sie Spanisch in Argentinien
Spanischkurse in Argentinien

3 Spanischschulen

Tauchen Sie während einer Sprachreise nach Argentinien in die spanische Sprache ein
Argentinien ist das zweigrößte Land Südamerikas und wird zu einem immer beliebteren Reiseziel für Sprachschüler, die Spanisch lernen möchten. In den aufregenden Städten des Landes, vor allem natürlich Buenos Aires, gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Natürlich bieten auch die atemberaubende Landschaft und die Kultur des Landes Abwechslung und Erlebnisse für jedermann!


Ein Sprachaufenthalt in Argentinien für Städte, Küsten und Landschaft!


Argentinien ist für eine Reihe von Sehenswürdigkeiten bekannt – von seiner pulsierenden Hauptstadt, Buenos Aires, bis zu seinen sonnigen Küsten gibt es während eines Sprachkurses in Argentinien viel zu sehen und zu tun. Für Sprachreisende, die jeden Tag etwas anderes erleben möchten, ist Argentinien ein hervorragendes Reiseziel für einen Aufenthalt ab einer Sprachschule.

Wo liegt Argentinien?


Argentinien liegt in Südamerika ganz im Süden des Kontinents und grenzt an Uruguay, Brasilien, Paraguay und Bolivien im Norden und hat eine lange Grenze zu Chile im Westen. Argentinien ist größer als den meisten Sprachreisenden wahrscheinlich bewusst ist und ist sogar das achtgrößte Land der Welt. Angenehmerweise ist die Bevölkerung des Landes jedoch eher klein; hier leben weniger als 45 Millionen Menschen.

Buenos Aires, die Iguacu Wasserfälle, die Anden und noch viel mehr!


Viele Sprachreisende zieht es in die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt des Landes Buenos Aires. Es gibt zahlreiche gute Sprachschulen in Argentinien, vor allem aber natürlich in Buenos Aires und die Stadt ist ideal, um hier zu Spanisch zu lernen. Buenos Aires ist modern mit einem abwechslungsreichen Nachtleben und bietet gleichzeitig ein reiches kulturelles Angebot mit vielen Museen und Theatern.

Wenn Sie in einen Spanischsprachkurs in Argentinien belegen möchten, sollten Sie auf jeden Fall nach Norden zu den atemberaubenden Iguacu Wasserfällen an der Grenze zu Brasilien und Paraguay reisen. Die Fälle sind Teil des UNESCO Welterbe und gehören zu den beeindruckendsten Wasserfällen der Welt. Es gibt in Argentinien noch mehr spektakuläre Landschaft zu bewundern – die Anden, verschiedene Nationalparks und wunderschöne Städte an der Küste. All dies kann man während eines Kurses an einer Sprachschule in Argentinien genießen.

Erleben Sie europäische Einflüsse während eines Sprachaufenthalts in Argentinien


Obwohl Argentinien natürlich eine ganz eigene Nation ist, sind die europäischen Einflüsse auf seine Kultur und Architektur deutlich, vor allem in Städten wie Buenos Aires. Argentinien gehörte bis 1810 zu Spanien und Spanisch ist nach wie vor die Landessprache, was Argentinien zu einem hervorragenden Ziel für einen Spanischkurs im Ausland macht.

Argentinien ist ein Land der Künste!


Kulturinteressierte Sprachschüler werden in Argentinien ganz in ihrem Element sein. Das Land ist in aller Welt bekannt für seine Liebe zu Film und Theater und es werden jederzeit Vorstellungen angeboten. Auch für Fußballfans ist Argentinien perfekt, da Fußball der beliebteste Sport des Landes ist.

Eine abwechslungsreiche Küche!


Sprachschüler, die über einen Kurs an einer Sprachschule in Argentinien nachdenken, müssen sich um die Landesküche keinerlei Sorgen machen! Dank der europäischen Einflüsse ist auch die Küche des Landes sehr abwechslungsreich. Die europäische Küche vermischt sich mit der einheimischen und es gibt vor allem in den größeren Städten zahlreiche westliche Restaurants und Fast Food Angebote.

 

 

 
Back To Top